Schlagwort-Archive: Impuls

Kunst im Kirchenweg

Second-Hand-Laden und Kreativrat öffnen am Freitag, den 2.12.2016, ihre Türen

Gaarden. Die Bemühungen, im Kirchenweg kreative Akzente zu setzen, tragen erste Früchte. Am Freitag, 2. Dezember, um 14 Uhr stellen gleich zwei Häuser vor, was es Neues gibt. Nicht zuletzt ist das ein Weihnachtsmarkt mit Kunst von bemerkenswerter Qualität.

Doch der Reihe nach: An der Ecke Reeperbahn im ehemaligen „Grill-Eck“ ist die Evangelische Stadtmission mit ihrem Second-Hand-Laden „Echt.Gut“ eingezogen. Dort gibt es günstiges Gebrauchtes für jedermann und ebenso Beschäftigung für Suchtkranke. Wenige Meter entfernt hat der Kultur- und Kreativrat Gaarden als Zwischennutzer das frühere Obolus-Geschäft im Kirchenweg 22 übernommen. Auch dort tut sich etwas: Der Bildungsträger Open Campus plant, einen Coworking-Space einzurichten, also einen Platz, wo Kreative aus verschiedenen Bereichen arbeiten. Außerdem werden am Freitag die Filme „Ich zeig Dir Gaarden“ und „Ketten“ gezeigt.

Weil das Coworking erst im Januar starten soll und es bis dahin Kapazitäten gibt, wird das blaue Haus im Kirchenweg 22 zunächst für einen weihnachtlichen Kunstmarkt genutzt. Zu verdanken ist das Rosa Treß, die zuletzt in der Fachhochschule mit Holzbildhauerei von monumentalen Dimensionen auf sich aufmerksam machte. Spontan hatte sie vergangene Woche beim im Kirchenweg tagenden Kieler Kreativstammtisch die Idee zu dieser Aktion, rannte beim Hauseigentümer offene Türen ein und suchte sich weitere Teilnehmer.

Neben immerhin bis zu gut zwei Meter hohen Skulpturen von Rosa Treß gibt es deshalb auch Gemälde von Martina Behrens-Krull und Karin Rogge zu sehen (und zu kaufen) sowie Objekte von Helga Helmig und Bronzeskulpturen des Hamburger Malers und Bildhauers POM Peter Märker. Außerdem im Angebot: Stulpen, Corsagen, Chevy-Möbel, und, und und… Die Preise beginnen bei unter zehn Euro.

Der Kunstmarkt im Kirchenweg 22 ist bis Weinachten donnerstags und freitags von 15 bis 19 sowie sonnabends und sonntags von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Text und Fotos: Martin Geist